Tasting Notes

Glen Elgin (1995/2012) The Warehouse Collection

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Speyside
Unabhängiger Abfüller: The Whisky Warehouse No. 8
Alter: 16 Jahre
Alkoholgehalt: 57% Vol.
Fasstyp: First Fill Ex-Bourbon
Farbe: Dunkles Gold
Whiskybase ID: 38153

Tasting Notes

Der Antritt in der Nase ist stark und dominiert von Früchten. Diese Früchte sind anfangs schwer zu definieren, da sie sich unter einer leichten, aber nicht zu starken alkoholischen Note verstecken. Nach und nach lassen sich reife Äpfel und Birnen identifizieren. Dagegen steht ein deutliches herbes Aroma, das an stark gehopftes Bier erinnert. Mit der Zeit wird das Aroma süßer mit Mandeln, Marzipan und Karamell.

Auf der Zunge hat er durch seinen hohen Alkoholgehalt ebenfalls einen kräftigen Antritt, der aber deutlich süßer als in der Nase ist. Man findet auch hier reife, rote Äpfel und zu der auch hier deutlichen herben Hopfennote gesellen sich zusätzlich etwas Kaffee und Cappuccino. Auch in seinem langen Abgang zeigt er sich deutlich süßer, mit einer leichten Bitterkeit der Eiche.

Mit etwas Wasser verdünnt wird er deutlich süßer mit einer Assoziation von Zuckerwatte und er öffnet seine komplexe Fruchtigkeit im Aroma, wodurch die Palette um exotische Früchte und süße Beeren erweitert wird. Auch im Mund wirkt er nun deutlich süßer mit einem fast sirupartigen, wässernden Mundgefühl. Auch hier sind die exotischen Früchte wieder zu finden.

Fazit

The Whisky Warehouse No. 8 hat hier ein sehr interessantes Fass abgefüllt. Mit 16 Jahren ist dieser Malt bereits gut gereift und bringt dadurch auch eine komplexe Fülle von Aromen mit. Vor allem der Fruchtcocktail, den man in der Nase wahrnehmen kann, ist überwältigend. Diese Früchte kommen vor allem nach Zugabe von ein paar Tropfen Wasser zur Geltung. Dieser Malt ist ein gutes Beispiel für das Potenzial eines guten Bourbonfasses. Einzig das bittere Hopfenaroma ist gewöhnungsbedürftig aber trotzdem interessant.

Wertung: 8,1 / 10

Write A Comment