Tasting Notes

Glenallachie 11 Jahre Port Wood Finish

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Speyside
Alter: 11 Jahre
Alkoholgehalt: 48% Vol.
Fasstyp: Amerikanische Eichenfässer und Finish in Ex-Portweinfässern
Farbe: Heller Bernstein
Whiskybase ID: 152144

Tasting Notes

In der Nase beginnt er fruchtig und süß. Das Aroma erinnert mich Apfelkompott, Erdbeermarmelade und süßen Obstsalat. Auch getrocknete Früchte wie Rosinen stecken in diesem Fruchtcocktail. Gleichzeitig spüre ich auch eine deutliche Würze aus den Fässern, die ich mit Früchte- und Gewürzbrot assoziiere, sowie Vollmilchschokolade. Nach dem ersten Probieren werden die würzigen Noten noch ein Stück intensiver und verbinden sich sehr schön mit den Früchten. Das erinnert mich an Apfel- und Zwetschgenkuchen.

Auf der Zunge ist er zunächst weniger süß, die Würze der Eiche ist sofort präsent. Dann wird die Süße intensiver, genauso die Früchte. Ich finde die Erdbeermarmelade wieder, ebenso die Rosinen. Im Mund erinnert er mich etwas an Traube-Nuss-Schokolade. Der Abgang ist mittellang und ganz leicht bitter. Auch hier ist die Schokolade ist wieder deutlich wahrzunehmen, allerdings eher als Zartbitterschokolade. Dazu kommen noch leichte Kaffeenoten, die dann zusammen mit der leichten Bitterkeit ausklingen.

Fazit

Ein schöner, ausgewogener Malt. Das Finish erfolgte hier auf dem Punkt und bringt eine tolle Mischung aus süßen Früchten und Eiche. Etwas anderes habe ich von Glenallachie und Master Distiller Billy Walker aber auch nicht erwartet. Die Abfüllungen der Wood Finish Serie haben mich bisher eigentlich immer überzeugen können.

Wertung: 8,4 / 10

Write A Comment