Tasting Notes

GlenDronach 10 Jahre Port Wood

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Highlands
Alter: 10 Jahre
Alkoholgehalt: 46% Vol.
Fasstyp: Ex-Sherryfässer und Finish für 3 Jahre in Ex-Portwein Pipes
Farbe: Intensiver Bernstein
Whiskybase ID: 132664

Tasting Notes

Schöne, intensive Weinnoten sind das erste, was mir in die Nase strömt. Diese bringen einen sehr üppigen Fruchtcocktail aus reifen, roten Früchten wie Kirschen und Erdbeeren, sowie Trockenfrüchten wie Rosinen und Backpflaumen. Auch ein Hauch frischer Zitrusfrüchte meine ich zu spüren. Der allgemeine Charakter des Malts ist sehr süß mit einem leicht würzigen Unterton, bedingt durch die Eiche, sowie schwachen floralen Noten und Blütenhonig. Nach dem ersten Probieren kommt ein leicht säuerlicher Eindruck von Sauerkirschen hervor, der sich jedoch relativ schnell der dominierenden Süße ergeben muss. Dazu kommen sehr gut eingebettete Eichennoten. Nach einiger Zeit im Glas kommt mir das Aroma etwas weniger schwer und dafür eleganter und ausgewogener vor.

Beim Antritt auf der Zunge ist er nicht so intensiv wie in der Nase, trotzdem sehr vollmundig und angenehm weich. Die Früchte sind sofort präsent, überwiegend Beeren, Kirschen und eine Spur von Zitrusfrüchten. Die Trockenfrüchte bleiben hinter den frischen Früchten deutlich zurück. Nach ein paar Sekunden im Mund wird das Mundgefühl etwas würziger und leicht bitter mit (Weihnachts-)Gebäck und Zartbitterschokolade. Dann setzt sich ganz deutlich Marzipan durch, was mich in dieser Kombination eindeutig an Salzburger Mozartkugeln erinnert. Die süßen Früchte gehen etwas zurück, verblassen aber auch im Abgang nicht komplett. Der Abgang ist relativ lang mit einer dominanten Mischung aus Marzipan und Zartbitterschokolade, sowie etwas Eiche.

Fazit

Bei dieser Abfüllung handelt es sich auf den ersten Blick um eine wahre Fruchtbombe. Spätestens aber nach ein paar Sekunden auf der Zunge, überkommt mich mit der Kombination aus Marzipan, Zartbitterschokolade und leicht würzigen Eichennoten ein wahrhaft weihnachtliches Gefühl. Dieser Malt eignet sich meiner Meinung nach sehr gut um ihn im Winter vor dem Kamin zu genießen. Sehr interessant und lecker!

Wertung: 8,6 / 10

Write A Comment