Tasting Notes

GlenDronach 18 Jahre

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Highlands
Alter: 18 Jahre
Alkoholgehalt: 46% Vol.
Fasstyp: Ex-Oloroso Sherryfässer
Farbe: Dunkler Bernstein
Whiskybase ID: 90692

Tasting Notes

Der Antritt in der Nase ist sehr intensiv und komplex mit üppigen, leicht süßen Sherrynoten. Der Alkohol trägt zu dieser Intensität bei, ist aber toll eingebunden. Das Aroma erinnert mich an Crème brûlée und Karamellpudding. Auf der fruchtigen Seite finde ich getrocknete Früchte wie Rosinen und Datteln, sowie Johannis-, Brombeeren und Marmelade. Man könnte stundenlang daran riechen. Nach einiger Zeit kommt dann auch die Eiche durch und verbindet sich angenehm mit den übrigen Aromen.

Auf der Zunge ist der Antritt ebenso intensiv. Zu Anfang ist das Mundgefühl eher süß und fruchtig. Ebenso wie in der Nase finde ich Karamell, getrocknete Früchte und Beeren, sowie reife Kirschen. Dann wird es etwas trockener und würziger, die Eiche wird intensiver. Der Abgang ist sehr lang und angenehm. Die Eiche bringt Aromen von Kakao und Zartbitterschokolade.

Fazit

An diesem Malt gibt es nichts auszusetzen. Auch wenn man es hier mit einer richtigen Sherrybombe zu tun hat, wirkt er keinesfalls überladen, sondern sehr spannend und komplex. Mit 18 Jahren hat er auch ein stattliches Alter zu bieten. Trotz deutlichen Eichennoten ist er im Abgang zwar würzig, aber nicht wirklich bitter. Das gefällt mir auch sehr gut. Auch der Alkoholgehalt ist mit 46% Vol. ideal gewählt. Er gibt dem Malt Kraft und Intensität ohne in Mund und Nase unangenehm zu stechen. Hier stimmt das gesamte Paket.

Wertung: 9,2 / 10

Write A Comment