Tasting Notes

Glenkinchie 12 Jahre

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Lowlands
Alter: 12 Jahre
Alkoholgehalt: 43% Vol.
Fasstyp: Ex-Bourbonfässer
Farbe: Strohgelb
Whiskybase ID: 134392

Tasting Notes

In der Nase ist er anfangs weich und süß. Ich finde typische Bourbon-Aromen wie Honig, Karamell und einen Hauch Vanille. Wenn sich die Nase etwas an den ersten Eindruck gewöhnt hat, schimmern zunehmend auch leicht säuerlich Noten von saftigen grünen Äpfeln und Zitrusfrüchten durch. Die Zitrusfrüchte erinnern mich im Zusammenhang mit der leicht säuerlichen Note an eine Mischung aus Orangen- und Zitronenbrausepulver. Leicht würzige Aromen des Fasses halten sich schwach im Hintergrund.

Der Antritt auf der Zunge ist sehr verhalten mit einer leichten Süße. Das Mundgefühl ist generell sehr weich und leicht wärmend. Der Alkohol ist fast überhaupt nicht zu spüren. Im Vordergrund stehen meines Empfindens nach die leicht säuerlichen Zitrusfrüchte, wobei ich beim zweiten Probieren auch andere Früchte in Richtung Pfirsiche und Aprikosen finde. Je öfter ich probiere, desto blumiger wird das Mundgefühl mit fast schon parfümartigen Noten. Im Abgang wird die Würze der Eiche dann etwas präsenter, jedoch ohne die Süße ganz zu verdrängen. Das Ganze erinnert mich etwas an Vollmilchschokolade mit Haselnüssen. Der Abgang ist sehr angenehm, aber leider etwas kurz.

Fazit

Glenkinchie bietet mit dieser Standardabfüllung einen 12-jährigen Single Malt zu einem sehr günstigen Preis. Leider fehlt ihm in meinen Augen etwas an Intensität. Man findet typische, angenehme Bourbonnoten, aber leider in abgeschwächter Form. Daraus würde ich schließen, dass für die Abfüllung hauptsächlich mehrfach belegte Fässer verwendet wurden. Für Neulinge in der Welt der Single Malts bietet dieser Malt einen guten Einstieg. Fortgeschrittenere Genießer werden diesem Malt aber leider nicht mehr so viel abgewinnen können.

Wertung: 7,8 / 10

Write A Comment