Tasting Notes

Talisker Storm

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Isle of Skye
Alter: Ohne Alter
Alkoholgehalt: 45,8% Vol.
Fasstyp: Ex-Bourbon und Ex-Sherry
Farbe: Gold
Whiskybase ID: 40072

Tasting Notes

Der Talisker Storm bringt ein frisches Gefühl in die Nase. Der leichte Talisker-Rauch kommt direkt hinterher, aber so verhalten, dass sich sofort auch andere Aromen bemerkbar machen. Diese sind vor allem Zitrusfrüchte wie Orangen und Mandarinen. Dahinter liegt ein Hauch Sherry, der eine leichte Süße und auch Assoziationen von reifen Früchten mitbringt. Dazu kommen Karamellbonbons.

Im Mund breitet er sich wärmend aus und man kann sofort das für Talisker typische scharfe Prickeln auf der Zungenspitze wahrnehmen. Dann findet man die Aromen aus der Nase auch direkt wieder. Zum einen die Zitrusfrüchte und zum andern auch der Sherry, wobei sich die Süße hier im Hintergrund bleibt. Der Rauch ist nicht aufdringlich und sehr gut in den Gesamteindruck eingebunden. Der Abgang ist maximal mittellang und die Früchte halten sich bis zum Ende. Ein Holzeinfluss des Fasses ist höchstens zu erahnen.

Fazit

Der Talsiker Storm ist ein leicht zu trinkender und sehr gefälliger Malt. Der Rauch ist nicht dominant und vermischt sich super mit den anderen Aromen, was ich an Whiskys dieser Destillerie so mag. Allerdings bleibt er im Gesamtbild etwas blass und zeigt hier deutlich, dass es ihm im Vergleich zu anderen Malts von Talisker noch etwas an Reife fehlt. Dies ist aber möglicherweise auch so beabsichtigt, denn dadurch eignet er sich hervorragend für Einsteiger und vor allem solche, die sich von starkem Rauch abgeschreckt oder überfordert fühlen. Deshalb würde ich ihn vor allem Personen empfehlen, die sich langsam an rauchige Malts rantrauen wollen.

Wertung: 7,7 / 10

Write A Comment