Tasting Notes

Wolfburn Vibrant Stills 2017

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Highlands
Alter: 4 Jahre (2013/2017)
Alkoholgehalt: 50% Vol.
Fasstyp: Ex-Bourbon
Farbe: Strohgelb
Whiskybase ID: 98030

Tasting Notes

Als erstes steigen mir Früchte in die Nase. Diese Früchte erinnern mich vor allem an Zwetschgen, Birnen und Kirschen aus einem Obstbrand. Auch süß-säuerliche Zitrusfrüchte kann ich finden. Dann wird es etwas süßer mit Honig und Karamell. Dazu kommt eine herbe Malznote, sowie eine Spur Eiche und frische Kräuter. Der Alkohol ist anfangs noch deutlich wahrnehmbar, die Nase gewöhnt sich aber schnell daran. Die Früchte bleiben auch nach längerer Zeit in der Nase dominant. Die herbe Malznote wird später etwas stärker.

Der Antritt auf der Zunge ist intensiv. Der Alkohol ist toll eingebunden. Sofort drängen sich wieder die Früchte in den Vordergrund. Das allgemeine Mundgefühl ist anfänglich sehr süß. Dann kommt die herb-malzige Biernote durch und es breitet sich nach ein paar Sekunden eine leichte Säuerlichkeit aus. Diese ist ein interessanter Gegenspieler zur anfänglich dominanten Süße. Nach dem Schlucken wird das Mundgefühl etwas trockener und leicht bitter, gepaart mit einer Portion Eiche im Abgang.

Fazit

In einem Blindtasting hätte ich ihn sehr wahrscheinlich ein paar Jahre älter geschätzt. Trotz seines jungen Alters von 4 Jahren hat er bereits ordentlich Geschmack von seinem Fass abbekommen. Nur die dominante Fruchtigkeit, die mich etwas an einen Obstbrand erinnert, verrät seine Jugend. Hier ist der Brennereicharakter noch sehr deutlich zu spüren. Das ist aber kein Kritikpunkt. Im Gegenteil, das Wechselspiel zwischen Brennereicharakter und Bourbonfass gefällt mir sehr gut.

Wertung: 8,2 / 10

Write A Comment