Tasting Notes

Glenallachie 12 Jahre Sauternes Finish

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Speyside
Alter: 12 Jahre
Alkoholgehalt: 48% Vol.
Fasstyp: Amerikanische Eiche und Finish in Ex-Sauternes Fässern
Farbe: Intensives Gold
Whiskybase ID: 182507

Tasting Notes

Ein sehr angenehmes Gefühl entfaltet sich in der Nase. Das Aroma ist vor allem süß und fruchtig mit hervorstechenden Honignoten, Karamellbonbons und Vanille. Dazu kommen Feigen und getrocknete Aprikosen, sowie leicht säuerliche Zitrusfrüchte. Sehr früh macht sich auch das Fass bemerkbar und verschmilzt zusammen mit der Zitrusnote zu einer Assoziation von Grapefruits. Nüsse und Mandelgebäck runden das Ganze ab. Nach dem ersten Schluck wird die Eiche in der Nase stärker, nach ein paar Minuten setzen sich die süßen Früchte dann wieder durch.

Auch im Mund startet er mit einer deutlichen Süße, die aber sofort von einem leicht herben Einfluss der Eiche abgefangen wird. Der Honig und die Zitrusfrüchte (Grapefruits) sind wieder da, dazu kommen leicht exotische Einflüsse von Ananas. Nach ein paar Sekunden wird das Mundgefühl etwas cremiger mit Karamell, Mandeln und Marzipan.

Im Abgang bringt die Eiche eine leichte Bitterkeit, was mich an Bittermandelöl und in zartbitterem Kakaopulver gerollten Marzipankugeln erinnert. Auch an Vollmilch-Nuss Schokolade muss ich denken. Der Abgang ist verhältnismäßig lang.

Fazit

Wieder einmal ein gelungener Malt aus der Wine Series von Glenallachie. Der Sauternes bringt tolle süße und fruchtige Noten, aber auch Eiche mit. Gerade auf der Zunge und im Abgang kommt die Eiche deutlich durch. Das muss man mögen. Mir gefällt die Kombination gut.

Wertung: 8,6 / 10

Write A Comment