Tasting Notes

Kingsbarns Balcomie

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Lowlands
Alter: Ohne Altersangabe (etwa drei Jahre)
Alkoholgehalt: 46% Vol.
Fasstyp: Ex-Oloroso Sherry Butts (Amerik. Eiche)
Farbe: Gold
Whiskybase ID: 168766

Tasting Notes

Der erste Eindruck in der Nase ist fruchtig-herb und auch würzig mit deutlichen Eichennoten. Das generelle Aroma würde ich als trocken mit einem leicht süß-sauren Unterton beschreiben. Die herben Noten erinnern mich etwas an den Hopfen im Bier. Auf der fruchtigen Seit kommen mir Zitrusfrüchte (Zitronen und Limetten) in den Sinn. Der Sherry bringt Trockenfrüchte wie Rosinen und Backpflaumen. Wenn man ihm etwas Zeit gibt, bzw. spätestens nach dem ersten Probieren setzt sich die Süße etwas mehr durch. Die Fruchtpalette wird ergänzt von süßen Pfirsichen und Johannisbeeren. Gleichzeitig werden auch die Eichennoten intensiver.

Auf der Zunge ist der Antritt zunächst weich, bringt dann aber ein leicht scharfes Prickeln auf die Zungenspitze. Das Mundgefühl ist deutlich süßer als die Nase. Ich finde süße Früchte wie getrocknete Apfelringe und Aprikosen. Säuerliche Zitrusnoten stehen dieser Süße entgegen. Nach ein paar Sekunden drängt sich dann die Eiche etwas mehr hervor. Der Geschmack erinnert jetzt etwas an Vollmilchschokolade. Dazu eine leichte nussige Note, Marzipankugeln und ganz deutlich Zimt.

Im Abgang kommt zunächst noch die Süße durch, geht aber relativ schnell zurück. Ich finde wieder Zimtgebäck und Marzipankugeln. Die Eiche intensiviert sich und aus Vollmilchschokolade wird zunehmend zartbittere Haselnussschokolade. Für das Alter des Malts finde ich den Abgang verhältnismäßig lang. Gegen Ende habe ich dann noch einmal die Zitrusfrüchte auf der Zunge.

Fazit

In diesem Malt steckt durchaus Potenzial, auch wenn er aktuell noch etwas jung ist. Trotz des jungen Alters spart er aber nicht an Fasseinfluss und Eichennoten. Im Vergleich zu anderen Abfüllungen der Destillerie muss ich sagen, dass der Kingsbarns Spirit mit Bourbonfässern etwas besser harmoniert, als mit Sherry. Das wurde auch von Destillery Manager Peter Holroyd schon des Öfteren angemerkt. Ich bin trotzdem auf ältere Sherryfässer der Destillerie gespannt.

Wertung: 8,2 / 10

Write A Comment