Tasting Notes

Laphroaig Quarter Cask

Art: Single Malt
Land und Region: Schottland, Isle of Islay
Alter: Ohne Alter
Alkoholgehalt: 48% Vol.
Fasstyp: Ex-Bourbon und Finish in Quarter Casks
Farbe: Gold
Whiskybase ID: 89945

Tasting Notes

Wie erwartet dominiert in der Nase der kalte medizinische Rauch. Auch habe ich anfangs eine leicht scharfe Note, die den 48% Vol. geschuldet sein dürfte. Diese legt sich etwas, wenn der Whisky eine Zeit lang im Glas ist. Wenn sich der Rauch dann auch etwas legt, kommen auf der einen Seite maritime Noten mit einer frischen salzigen Meeresbrise durch, auf der anderen Seite Karamell, Vanille und Crème Brûlée. Auch wird der Eindruck mit der Zeit etwas fruchtiger und ich vermag frische leicht säuerliche Zitrusfrüchte und reife Bananen auszumachen. Nach dem ersten Probieren kommen noch eine deutliche Getreidenote und Kokos dazu.

Beim ersten Schluck wird der Mund direkt mit dem starken Rauch ausgefüllt. Der Antritt ist sehr intensiv. Auf der Zunge ist die Süße stärker präsent als in der Nase, auch finde ich die Zitrusfrüchte und Bananen wieder. Dann wird das Mundgefühl zunehmend trockener und leicht bitter. Die Zitrusfrüchte verbleiben. Zum Abgang hin verschwindet die Süße dann vollständig und die leichte Bitterkeit der Eiche und der Rauch dominieren.

Fazit

Es ist interessant zu sehen wie das Finish in den kleinen Quarter Casks den Malt beeinflusst. Auch wenn er kein Alter trägt, spürt man schon deutlich den Einfluss der Eiche. Zusammen mit dem starken Rauch und den 48% Vol. Alkohol ergibt das eine explosive Mischung. Toll!

Wertung: 8,6 / 10

Write A Comment